Zweckverband Planung und Erschliessung Witznitzer Seen

Nutzungen

Der Hainer See besticht durch seine Vielfalt an maritimen und landseitigen Nutzungsmöglichkeiten. Der Nutzungsdruck an Tagesgästen aus den Großstädten ist am Hainer See vergleichsweise überschaubar, was ihn für eine geordnete Entwicklung eines vielfältigen, aber auch sanften Tourismus attraktiv macht.

Daher haben sich Zweckverband, beteiligte Kommunen, Landratsamt und Seebetreiber auf eine breite Nutzungsvielfalt, die jedoch im Sinne der Umwelt als auch der Anwohner konkret reglementiert wird, verständigt.

So ist der Hainer See heute einer der wenigen Seen im Leipziger Neuseenland, wo Wasserski am Boot für Gäste möglich ist, wo Kindergeburtstage mit einer Fahrt auf einem Bananenboot unvergesslich werden, wo Quadtouren angeboten, Kiten, Surfen und natürlich Segeln sowie Motorbootfahren möglich ist. Auch Reiten um den See, Tauchen, Camping und Ferienhäuser im Wasser zeichnen den Hainer See aus. Die verschiedenen Angebote und Details finden Sie auf www.hainersee.de.

Geregelt wird dies alles über eine Masternutzungsgenehmigung des Landkreises für die Seenutzung als auch eine private Seeordnung für die landseitigen und seeseitigen Möglichkeiten.